Горнолыжные тренажеры Skimag
+38(098)112-0222
skimag.ua@gmail.com
  Zuhause   |   Kreatur   |   Eigenschaften   |   Skimag PRO   |   Skimag HOME   |   Anleitung   |   Kontakte  

Funktionen des Simulators Skimag PRO

    Beim Skifahren wirken au?ere und innere Krafte auf den Skifahrer. Beim Fahren in einer Kurve wirken drei au?ere Hauptkrafte auf sie: Zentrifugal, Zentripetal und Schwerkraft. Es gibt andere au?ere Krafte, aber wir berucksichtigen sie noch nicht. Wir wollen uns auf den Einfluss dieser Krafte konzentrieren, weil Mit dem effektivsten und angemessensten Widerstand gegen die Wirkung dieser Krafte sowie dem Vektor ihrer Wirkung kann der Athlet die besten Ergebnisse erzielen. Daher konzentriert sich dieser Simulator auf die Arbeit des Athleten, wie er den Aktionsvektoren dieser Krafte, d. h. korrektere Position des Korpers, der Beine und Arme des Athleten.

   Das Hauptunterscheidungsmerkmal dieses Simulators besteht darin, dass der Athlet an einer dynamischen Gummifeder aufgehangt werden kann, die wiederum den Widerstand gegen die Zentripetalkraft und die Schwerkraft simuliert. Die Gummifeder ist auf einem Stander montiert und an einem Sicherheitsgurt befestigt, der an einem Sportler befestigt ist. Die unteren Gummifedern simulieren den Einfluss der Zentrifugalkraft, und die Aktionen des Athleten beim Dehnen fuhren zur Gegenwirkung dieser Kraft. Je dehnbarer, desto gro?er die Kraft. Auch die Gro?e dieser Kraft kann je nach korperlicher Fitness, Geschlecht oder Alter mechanisch verandert werden.

   Noch eine weitere Innovation in der mobilen Plattform. Skischuhe haben eine Neigung des Schuhs von 15 - 17 Grad. Daher haben die Wande der Plattform eine Neigung von 17 Grad fur eine naturlichere Position der Beine des Athleten wie bei einen Skifahrer beim Pistenfahrt. Die Plattform hat au?erdem einen abnehmbaren Pullover hinten und hervorstehende Teile an den Beinstutzen, mit denen die Beine des Athleten so befestigt sind, dass sie sich die ganze Zeit parallel bewegen. Dies ist insbesondere in der Anfangsphase des Trainings erforderlich, um die Position der Beine X (Kreuzung) zu vermeiden. Heutzutage ist das Carving (Schneiden) Wende das progressivste, es basiert auf parallel Fuhrung von Skis und Beinen.

   Das nachste charakteristische Merkmal des Simulators ist das, dass die Bewegung entlang der Schienen einem Bogen in drei Ebenen nachfolgt: rechts-links, oben-unten, ruckwarts-vorwarts. Die Bewegung nach rechts und links ist fur alle klar. Dies ist in der Tat der Wende selbst. Auf und ab simuliertes Laden - Entladen von Skiern durch Flexion - Extension. Die Verschiebung der Plattform entlang der Schienen nach hinten fuhrt dazu, dass die Fu?e relativ zueinander leicht verschoben sind, was naturlich auf eine Winkelung des Korpers in einer Kurve zuruckzufuhren ist. Das Becken dreht sich leicht um die Achse der Person, was wiederum zu der gleichen Verschiebung der Fu?e aufgrund der parallelen Position der Huften und Unterschenkel fuhrt.

Wir sind

03110
г. Киев, Украина

Kontakte

+38(098)112-0222

skimag.ua@gmail.com

Folge uns